Geschäft

Lambo Träume gehen mit Bitflyer und L’Operaio in Erfüllung

]

Der japanische Luxusautohändler L’Operaio wird der erste seiner Art sein, der Kryptowährungszahlungen akzeptiert. Eingekauft werden kann mit BTC, ETH, ETC, LSK, MONA oder BCH, diese werden via Bitflyer Wallet akzeptiert.

Bitflyer

 

Die Bitflyer Plattform wurde im Jahr 2014 entwickelt und ist mit relativen standard Eigenschaften für Retail-Trader sowie professionelle Organisationen ausgestattet.  Es bietet Margin Trading, Leveraged Trading (Fremdfinanziertes Handeln), Bitcoin Futures sowie eine Fiat-zu-Bitcoin Börse an.

Sie bieten das Handeln von Ethereum, Ethereum Classic, Lisk, Monacoin sowie Bitcoin und Bitcoin Cash an. Weiterhin kann Bitflyer das weltweit größte Bitcoin-Handelsvolumen anbieten.

Fokus auf Transparenz

Der CEO von Bitflyer versucht auf konstanter Basis, legale, lizenzierte Beziehungen als einen Schwerpunkt ihres Geschäftsmodells zu pflegen:

Als ich Bitflyer im Jahr 2014 gründete, tat ich dies mit globalen Ambitionen sowie der Überzeugung, dass eine angemessene Regulierung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen von fundamentaler Wichtigkeit für das Überleben der Industrie ist.

Internationale Regulierungen

Regierungen wie beispielsweise Frankreich bestätigen positive Stimmungen bezüglich Kryptowährungen und hoffen auf die Entwicklung von inländischen Versionen von Unternehmen wie Bitflyer.

Anderswo werden Regulierungen strenger: Binance, eine der größten Kryptobörsen der Industrie, gab kürzlich einen Umzug nach Malta bekannt da sich die regulatorische Situation in Japan wohl verschärft.

Russland hingegen will Kryptowährungen zum gesetzlich akzeptierten Zahlungsmittel machen.

„In Tokio geboren, im Silicon Valley aufgewachsen.“

Im November letzten Jahres erhielt Bitflyer eine Lizenz vom Staat New York mit der das Unternehmen Geschäfte mit amerikanischen Bürgern machen kann, es gibt allerdings weitere Staaten die dem noch nicht zugestimmt haben.

Sie haben einige der Silicon Valley Gefühlslagen seit ihrem Beginn personifiziert. Mit dem Start ihrer Börse haben sie auch eine Crowdfunding-Plattform namens Fundflyer geschaffen.

Spannungen und Aufregung bezüglich Blockchain und Kryptowährungen werden international weiter wachsen während Unternehmen wie Bitflyer versuchen wirtschaftliche Anreize durch die Nutzung der Technologien zu schaffen und die wachsende Fintech-Industrie weiter zu entwickeln.

L’Operaio

Der Autohändler fokussiert sich auf gebrauchte Luxusautos, Sportwagen und Supersportwagen und bietet zurzeit etwa 300 Modelle an.

Obwohl die tatsächlichen Zahlungen von Kryptowährungen zum Kauf ihrer Fahrzeuge nicht unbedingt oft auftreten mögen, hilft diese Zahlungsoption dazu Kryptowährungen als Zahlungsmittel zu akzeptieren und nicht nur als Wertanlage fungieren zu lassen.

The post Lambo Träume gehen mit Bitflyer und L’Operaio in Erfüllung appeared first on Cryptoticker DE.

Shares 0

About the author

Steve Jones

Steve Jones ist Chefredakteur von Currecny News. Ph.D. in Politikwissenschaft und klassischer Philologie Er ist ein leidenschaftlicher Kommunikator, der Innovationen fördert, sie in einfache Sprachen übersetzt und Visionären hilft, gehört zu werden.

%d bloggers like this: